Antrag zur kostenlosen Nutzung der Straßenbahn an den Adventssamstagen in der Kernzone

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

im Green City Plan sind unterschiedliche Maßnahmen gebündelt, die der Verbesserung der Luftreinhaltung dienen und damit mehr Lebensqualität schaffen. Eine dieser Maßnahmen beeinhaltet die Preisgestaltung des ÖPNV als Daueraufgabe.

Bereits im Jahre 2015 wurden von Ihnen Ideen entwickelt, die aber daran scheiterten, weil die Regierung von Unterfranken einen Nulltarif als nicht genehmigungsfähig erachtete.

Daher beantragen wir:

Der Stadtrat möge beschließen, an den Adventssamstagen den Besuchern der Innenstadt die kostenlose Nutzung der Straßenbahn in der Kernzone (ähnlich dem Augsburger Modell) zu ermöglichen.

Zur Begründung:

Nach dem erfolgreichen Projektversuch zum Stadtfest möchten wir daran anknüpfen und den Menschen an den Adventssamstagen die kostenlose Nutzung der Straßenbahn in der Kernzone ermöglichen, um so einen wesentlichen Beitrag zur Reduzierung des Parksuchverkehrs an diesen hochfrequentierten Tagen zu leisten.

Bezugnehmend auf das sehr erfolgreiche Stadtfest, ging die WSB  von einem Fahrgeldverlust von ca. 10 -15 tsd Euro für die beiden Tage aus. Aufgrund des so geringen Betrages ist der Vorteil des reduzierten Parksuchverkehrs in diesen Stoßzeiten als vorrangig zu betrachten.

Der Kernbereich der Innenstadt wird dadurch attraktiver und auch die Aufenthaltsqualität steigt für die Besucher, da oftmals die Straßenbahn als kostenloses Shuttle zum Großparkplatz Talavera fungiert.

Mit freundlichen Grüßen.

Sabine Wolfinger, CSU Fraktion

Judith Jörg, CSU Fraktion

Wolfgang Roth, CSU Fraktion

Sonja Buchberger, CSU Fraktion

Manuele La Rosa, CSU Fraktion

Charlotte Schloßareck, FDP/Bürgerforum Fraktion

Antrag82-18

Kommentare sind geschlossen.